Fight Club Arena
 
Donnerstag, 23. Mai 2024
zur Arena

Die Regeln


Der Kampf

Es kämpfen immer nur 2 Spieler in der Arena.
Auf jeder Seite kämpft eine Einheit.
Gekämpft wird nach den sv2-Regeln.
Ein Kampf dauert maximal 12 Runden.

Der Sieger

Endet eine Runde damit, dass nur noch ein Kämpfer übrig ist, hat derjenige gewonnen und ist Sieger.
Sind nach der 12. Runde beide Kämpfer noch kampffähig, endet der Kampf unentschieden.

Die Wertung

Endet der Kampf nach der ersten Runde, erhält der Sieger 3 Punkte. Andernfalls erhält der Sieger 2 Punkt für die Wertung.

Die Arena

Als Arena dient eine noch zu nennende Stadt. Angriffe auf die Stadt sind verboten.
Spieler, die an einem Turnier teilnehmen wollen, schicken ihre Einheit samt Anmeldeformular an die Stadt.

Die Rangliste(n)

Die Punkte eines Turnieres werden sowohl der Einheit als auch dem Spieler gutgeschrieben.
Jede Einheit wird einer Liga zugeordnet. An einem Turnier nehmen immer Einheiten der gleichen Liga teil.
Die Rangliste jeder Liga, sowie die Rangliste der Spieler, ergibt sich durch Sortierung 1.) nach den Turniersiegen, 2.) nach den Punkten.


Das Turnier


Ein Turnier beginnt, sobald 8 Teilnehmer eingetragen sind.

Der Einsatz

Jeder Teilnehmer setzt seine Einheit ein. Im Prämientopf sind also 8 Einheiten.

Runde 1

Die 8 Teilnehmer werden per Zufall paarweise auf die Gruppen A bis D verteilt, die Sieger werden mit a,b,c,d bezeichnet.

Runde 2

Gibt es in jeder Gruppe einen Sieger, dann werden die Gruppen 1 und 2 so gebildet:
Gruppe 1 = a + b, Gruppe 2 = c + d.

Gibt es in Runde 1 nur einen Sieger, so ist dieser zugleich Turniersieger.

Gibt es in Runde 1 nur zwei Sieger, so kämpfen diese direkt um den Turniersieg.

Gibt es in Runde 1 nur drei Sieger, d.h. endet ein Kampf unentschieden, z.B. der in Gruppe D, dann kämpfen die drei anderen Sieger in drei Duellen um den Turniersieg. Also Kampf 1 = a+b, Kampf 2 = a+c, Kampf 3 = b+c. Sieger ist, wer die meisten Kämpfe gewinnt. (Also entweder 2 Siege, oder 1 Sieg und die beiden anderen Kämpfe enden unentschieden.)
Endet genau ein Kampf unentschieden, kämpfen die beiden Sieger der anderen Kämpfe um den Turniersieg.
Gewinnt jeder Kämpfer einen Kampf (Schere, Stein, Papier) oder enden alle drei Kämpfe unentschieden, gewinnt der mit den meisten Punkten.
Haben zwei der drei Kämpfer die gleiche Punktzahl, und der dritte Kämpfer weniger Punkte, dann kämpfen die beiden Kämpfer um den Turniersieg.

Andernfalls endet das Turnier unentschieden.

Runde 3

Sofern noch kein Turniersieger feststeht, kämpfen die verbliebenen zwei Kämpfer um den Turniersieg.
Endet der Kampf unentschieden, gewinnt der Kämpfer mit den meisten Punkten.
Haben beide Kämpfer die gleiche Punktzahl, endet das Turnier unentschieden.

Die Prämie

Der Turniersieger erhält zwei zusätzliche Punkte.

Prämienberechtigt sind alle Kämpfer, die in einem Turnier mind. 4 Punkte erzielen.
Die Anzahl an Einheiten, die diese Kämpfer erhalten, bestimmt sich dabei nach einer einfachen Formel:

Anzahl = Abrunden (Punkte des Kämpfers
Summe aller Punkte des Turniers
x 8 )


Jeder prämienberechtigte Kämpfer erhält unter anderem seinen eigene Einheit.
Die restlichen Einheiten werden nach dem Preis sortiert in absteigender Reihenfolge verteilt. Der Turniersieger erhält dabei die teuersten Einheiten.
Die verbleibenden Einheiten erhält/behält der Veranstalter.

Turniere mit erhöhtem Einsatz

Auf Wunsch der Teilnehmer können Turniere mit mehrfachem Einsatz gespielt werden. Punkte, Turniersieger und Prämienschlüssel werden nach den normalen Regeln ermittelt.
Bei einem Turnier mit 25-fachem Einsatz setzt jeder Teilnehmer 25 Panzer (des einen teilnehmenden Panzertyps) ein. Prämienberechtigte Kämpfer erhalten dann jeweils alle 25 Panzer des Typs (oder eben keinen). Die im Turnier erworbenen Punkte gehen mit Wurzel(25) = 5-fachem Gewicht ein.

Wetten

Findet ein Turnier statt, haben alle Spieler die Möglichkeit, ihre Wetten abzugeben. Gewettet wird mit Nahrung.
Nahrungswetten wird es erst geben, wenn die entsprechenden Nachrichten (Lieferung empfangen) funktionieren.

Gewettet werden kann entweder auf den Turniersieger, den Zweitplatzierten, ein unentschiedenes Turnier, auf die Anzahl der Siege einer Einheit oder auf die Turnierpunkte einer Einheit.

Die Frist für die Abgabe von Wetten wird bekannt gegeben, sobald ein Turnier statt findet. Sie soll in der Regel zwischen 24 und 48 Stunden betragen.
Um eine gültige Wette abzugeben, muss der Spieler seinen ausgefüllten Wettschein einreichen UND einen ausreichenden Kontostand besitzen. Die Lieferung muss vor Ablauf der Frist in der Arena ankommen.

Der Einsatz ist auf 1.000.000 kg Nahrung pro Spieler und Turnier begrenzt.
Ein Spieler darf nur eine Wette pro Turnier abgeben.
Alle gültigen Wetteinsätze eines Turniers werden zusammenaddiert. 90 Prozent davon gelangen zur Ausschüttung.
Der Gewinn eines Wettscheines ergibt sich aus der einfachen Formel:

Auszahlung = Abrunden (Wetteinsatz
Summe der Einsätze aller Gewinnscheine
x Ausschüttungssumme )


zur Arena