Karte, Kommandos und Kämpfe
 
Freitag, 14. Juni 2024

Karte

Die Entfernung zwischen den Städten wurde auf 1,767 km , d.h. um 76% erhöht. Dadurch verlängern sich alle Angriffswege und somti die entsprechenden Reisezeiten.
Auf kurzen Entfernungen kann dies teilweise durch reduzierte Vorbereitungszeiten kompensiert werden.

Das Staatsradar nimmt seinen regul√§ren Betrieb auf. Alle Regierungssysteme bis auf Autonomie und Anarchie verf√ľgen √ľber das neue Staatsradar. Das Staatsradar wird nat√ľrlich auch in der Suchfunktion ber√ľcksichtigt.

Kommandos

Zus√§tzlich zu den bisherigen Angriffsoptionen kann man nun auch Nahrung und Sprengstoff klauen. Die Berechnung der Beute erfolgt analog zu der Berechunng beim Geld klauen. Gegenw√§rtig spielen die Transportkapazit√§ten der angreifenden Flotte noch keine Rolle, die Beute wird ausserdem unverz√ľglich zur Ausgangsbasis des Angreifers "gebeamt".

Die Kommandos Stationieren und Heimkehren greifen nun in laufenden Kämpfe ein, d.h. helfen ggf. bei der Stadtverteidigung.

Spionagen benötigen nun vor Ort eine gewisse Zeit. Spionagen auf eigene Städte gelingen immer.

Kommandos kehren nun immer mit 100% Geschwindigkeit zur√ľck. Sie sind also ggf. schneller wieder daheim als bisher.

Kämpfe

Im CC wurde die Darstellung der Panzer behoben, d.h. es wird jetzt auch bei Panzern die Schusskraft angezeigt und nicht nur bei Infanteristen.

Bei Premium-Usern wird am Ende des Kampfberichtes eine Verlustrechnung angezeigt.

Neben der Ber√ľcksichtigung von Stationierungen und heimkehrenden Truppen wird auch bei Ausbildungen und Produktionsauftr√§gen gepr√ľft, ob in der Stadt ein Kampf l√§uft, in den die neuen Einheiten eingreifen k√∂nnten.

Grunds√§tzlich wurden im Code bereits die entsprechenden Vorbereitungen vorgenommen, um sp√§ter Geb√§ude an K√§mpfen teilnehmen zu lassen. Allerdings sind diesbez√ľglich noch nicht alle Arbeiten abgeschlossen.

In Vorbereitung auf ein neues Stationierungskommando wurden im Kampfsystem bereits einige Anpassungen vorgenommen, die es ermöglichen werden, dass mehrere Spieler als Verteidiger auftreten. Ebenfalls noch nicht abgeschlossen, da noch ein paar grundlegende Fragen zu klären sind.

Perspektivisch wird es möglich sein, Zivilfahrzeuge einzusetzen um Personal zu transportieren. Beispielsweise könnten Infanteristen von LKWs zum Feind gefahren werden und anschließend ausserhalb des Schlachtfeldes warten, bis der Kampf vorbei ist.

Bei der Berechnung der Beute am Ende eines Kampfes wird nun das gesamte Geld ber√ľcksichtigt. Ein Aufl√∂sen etwaiger Saves vor einem Kampf bringt also nichts mehr, da die Berechnung der Punkte entsprechend umgestellt wurde.